EXWE Blog
Neuigkeiten zum Thema Shopware aus dem EXWE Blog
Beiträge zum Thema Digitalisierung, Softwareentwicklung und E-Commerce abbonieren
  Alle News anzeigen (60)

Shopware 6 vs. Shopify - Was eignet sich besser für deinen Onlineshop?

Wenn du einen Onlineshop betreiben möchtest, kannst du ein sogenanntes Shopsystem verwenden. Die Onlineshop Erstellung mittels Shopsystemen wie Shopware oder Shopify erleichtert dir die Aufbau. In diesem Beitrag möchten wir die beiden Shopsysteme miteinander vergleichen. So kannst du herausfinden, welches Shopsystem am besten zu dir und deinem Vorhaben passt.

Was dich erwartet
  1. Wir erklären dir, was ein Shopsystem überhaupt ist
  2. Dann stellen wir dir kurz die Unternehmen Shopware und Shopify vor
  3. Im Hauptteil unseres Artikels machen wir den großen Vergleich der beiden Shopsysteme
  4. Im Anschluss fassen wir dir nochmal grob alle Vor- und Nachteile zusammen
  5. Zu guter Letzt präsentieren wir dir dann noch unser Fazit

Wir wünschen dir viel Spaß mit diesem Artikel und hoffen, dass du am Ende weißt, welches Shopsystem sich für dich am besten eignet.

Was ist ein Shopsystem?

Bei einem Shopsystem handelt sich um eine Software, mit der ein Unternehmen einen Onlineshop betreiben und seine Produkte sowie Dienstleistungen verkaufen kann. Das Shopsystem wird vom Unternehmen selbst verwaltet, gepflegt und in der Regel auch betrieben. Es ist ganz klar abzugrenzen von Plattformen wie Ebay und Amazon. Dabei handelt es sich um sogenannte Marktplätze, die Unternehmen und Händler ebenfalls nutzen können, um Ihre Produkte zu verkaufen. Jedoch werden diese Plattformen von Ebay und Amazon selbst betrieben und können nur in geringer Weise individualisiert werden.

Es gibt viele verschiedene Shopsysteme, die je nachdem, mit oder aber auch ohne Programmierkenntnisse genutzt werden können. Shopware und Shopify sind beispielsweise solche Shopsysteme. Sie zeichnen sich beide damit aus, dass sie Drag & Drop Funktionen haben, die jeder, ob mit oder ohne Programmiererfahrung, bedienen kann. Wie genau sich die Funktionalität von Shopware und Shopify äußert und was alles möglich ist und was nicht, möchten wir dir später noch genauer zeigen.

Das Shopsystem Shopware 6

Das Shopsystem Shopware wurde 2004 in Deutschland entwickelt. Dabei handelt es sich um ein Shopsystem, welches aus verschiedenen Modulen besteht, die zu einem Onlineshop zusammengestellt werden können. Die neuste Version des Shopsystems, Shopware 6, gibt es seit Mai 2019. Aktuell ist das Update 6.4.6.0, das am dritten November 2021 veröffentlicht wurde. Diese Version schauen wir uns später auch in unserem Vergleich an.

Shopware 6 steht in verschiedenen Editionen zu verschiedenen Preisen zur Verfügung: Das ist die Community Edition, die Professional Edition, die Professional Plus Edition und die Enterprise Edition. So gibt es Shopware als Open-Source-Software und als kommerzielle Version. Die einzelnen Versionen können im Abo-Modell zu einer monatlichen Rate oder mit einer einmaligen Zahlung gekauft werden.

Das Shopsystem Shopify

Shopify wurde ebenfalls im Jahre 2004 als kanadisches Unternehmen von dem deutschen Entwickler Tobias Lütke gegründet. Die erste richtige Version des Shopsystems wurde 2006 veröffentlicht. Der erste Shop, der mit Shopify online ging, war der eigene Shop des Unternehmens. In dem Shop wurden Snowboards angeboten. Über die Jahre gewann Shopify an Beliebtheit und Kunden und konnte 2015 dann sogar an die Börse gehen.

Mit Shopify können kleine und mittelständische Unternehmen Ihren Onlineshop betreiben. In einer neueren Version besteht sogar die Möglichkeit, dass große Konzerne Ihren Onlineshop erstellen können. Die günstigste Basic Version ist ab 29 USD erhältlich.

Mit der Hilfe eines Baukastensystems kann ganz einfach und ohne technische Kenntnisse ein Onlineshop erstellt und designt werden. Für weitere Funktionen und Designs gibt es einen Shopify App Store, der über 1000 Erweiterungen kostenlos oder kostenpflichtig bereithält.

Shopware 6 vs. Shopify - Der Vergleich

SHOPWARE 6 SHOPIFY
LIZENZEN
Shopware 6 gibt es in verschiedenen Lizenzen: Community, Starter Edition, Professional und Enterprise Version. Es gibt bei Shopify verschiedene Abo-Modelle: Basic Shopify, Shopify und Advanced Shopify. Für Unternehmen mit einem besonders hohen Geschäftsaufkommen bietet Shopify auch noch Shopify Plus an. Wenn du einen Blog besitzt, kannst du Produkte über Shopify Lite hinzufügen.
HOSTING
Je nach Edition cloud- oder self-hosted Cloud-Hosting
PREIS
Die Community Edition sowie die Starter Edition sind kostenlos. Für die Professional Edition zahlst du monatlich 199 € oder einmalig 2.495 €, die Enterprise Version kostet im Monat 2.495 € oder einmalig 39.995 €. Ab 29 USD monatlich in der kleinsten Basic Version. Produkte, die du nur zu deiner Webseite oder deinem Blog hinzufügen möchtest, kannst du über Shopify Lite schon für 9 USD monatlich anbieten. Die normale Shopify Version für wachsende Unternehmen kostet 79 USD monatlich. Die Advanced Shopify Version gibt es für 299 USD monatlich.
ERWEITERUNGEN
Im Shopware Shop gibt es viele Plugins, die den Onlineshop in seiner Funktionalität erweitern können. Da Shopware 6 noch relativ neu ist, gibt es noch nicht ganz so viele Plugins wie bei den Shopware-Vorgänger-Versionen. Es kommen aber regelmäßig neue Plugins hinzu. Für manche Plugins musst du sogar nichts bezahlen. Es gibt über 1.000 Erweiterungen und Designtemplates im Shopify App Store, die zum Teil kostenlos, aber auch kostenpflichtig sein können. Der Nachteil bei Shopify ist, dass nicht alle Erweiterungen in Europa verfügbar oder auf Europa zugeschnitten sind. Da es sich um ein nordamerikanisches Unternehmen handelt, sind alle Features mehr auf diese Region zugeschnitten.
PROGRAMMIERKENNTNISSE
Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da du den Shopware Shop erstellen lassen kannst, indem du verschiedene Module zusammenklickst. Mit Vorwissen kannst du aber noch mehr umsetzen und eigene individuelle Lösungen umsetzen. Nicht notwendig, da die Onlineshop Erstellung mit Hilfe eines Baukastensystems erfolgt.
BASIS SOFTWARE
Modulares E-Commerce-System mit Erweiterungen und Standardlösungen. Die Basis Software bei Shopify bildet ein geschlossenes Baukastensystem.
ENTWICKLUNGSAUFWAND
Der Aufwand für das Setup eines Shopware Online Shop ist gering. Die eigene Weiterentwicklung ist relativ leicht, da es eine gute Dokumentation gibt und ein deutsches Support-Team für Fragen zur Verfügung steht. Das Setup ist einfach. Allerdings kann individuell nicht weiterentwickelt werden, da es sich um ein geschlossenes System handelt.
WEITERENTWICKLUNG VOM EIGENEN UNTERNEHMEN
Das Unternehmen Shopware entwickelt stetig weiter und informiert seine User auf dem firmeneigenen Blog über Änderungen. Zudem handelt es sich um einen deutschen Hersteller, der das System und die Weiterentwicklung eigenfinanziert. Neue Änderungen und Verbesserungsvorschläge können deshalb schnell umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung von Shopify ist vom börsennotierten Mutterkonzern abhängig
INDIVIDUALISIERUNG
Bei Shopware 6 kommt es auf die Edition an, inwieweit der Shopware Online Shop individualisiert werden kann. Generell kannst du in der Self-hosted-Variante eigene Änderungen und Anpassungen durchführen. Da der gesamte Code Open-Source ist, hast du oder deine Programmierer die Möglichkeit individuelle Lösungen und Plugins zu entwickeln, um deinen Shopware Shop noch professioneller zu gestalten. Shopify ist sehr einfach gehalten und auch nur in einem sehr begrenzten Maß individualisierbar. Es gibt verschiedene Design-Themes, die du nutzen kannst. Außerdem kannst du für andere Funktionen auch Erweiterungen installieren. Eigene Entwicklungen kannst du aber nicht einbauen.
FUNKTIONALITÄTEN
Die cloudbasierte Shopware 6 Version ist nicht ganz so gut ausgebildet und entwickelt wie Shopify. Dafür kann in der self-hosted Variante der Shopware Online Shop flexibel angepasst und um Funktionen erweitert werden. Diese können von Shopware Programmierern einfach entwickelt werden. Shopify ist in der Funktionalität beschränkt. Du kannst keine eigenen Funktionen hinzufügen und musst dich an denen bedienen, die bereits existieren. Für einen Standard-Onlineshop sind aber alle Funktionen vorhanden, die benötigt werden.
DESIGN
Es gibt verschiedene Onlineshop Templates, die sowohl kostenlos als auch kostenpflichtig sein können. Bei Shopify ist es genauso.
RECHTSKONFORMITÄT
Shopware hat seinen Sitz in Deutschland, weshalb alle Entwicklungen und Plugins sehr auf den deutschen Markt zugeschnitten und DSGVO-konform sind. Shopify mit Sitz in Kanada und Servern in den USA ist hingegen nicht zwingend rechtskonform für die deutschen Vorgaben. Jedoch kannst du deinen Onlineshop trotzdem rechtskonform gestalten. Dazu gibt es genügend Anleitungen im Internet.
MARKETINGMÖGLICHKEITEN
Online Marketing in Einkaufswelten mit verschiedenen Tools. Landingpage-Erstellung ist beispielsweise möglich. Eine große Auswahl an Tools steht fürs Marketing zur Verfügung. Damit können zum Beispiel Werbekampagnen angelegt werden.
FÜR WEN EIGNET SICH DAS SHOPSYSTEM?
Vor allem für mittelgroße bis sehr große Onlineshops. Die verschiedenen Versionen eignen sich perfekt für unterschiedliche Unternehmensgrößen. Vor allem für mittelgroße bis sehr große Onlineshops. Die verschiedenen Versionen eignen sich perfekt für unterschiedliche Unternehmensgrößen

Vor- und Nachteile der Shopsysteme im Überblick

Nachdem wir die beiden Shopsysteme verglichen haben, möchten wir dir nochmal kurz in einer Übersicht die wichtigsten Vor- und Nachteile von Shopware 6 und Shopify auflisten. Denn so bekommst du nochmal einen besseren Eindruck, welches Shopsystem sich für welche Situation am besten eignet.

Shopware 6:

+ Viele Individualisierungsmöglichkeiten, da Code Open-Source ist

+ Verschiedene Versionen je nach Unternehmensgröße und Individualisierungswunsch

+ Einfaches Setup und Onlineshoperstellung mit Modulen

+ Community und Starter Edition sind kostenlos

+ Unternehmen mit Sitz in Deutschland, Rechtskonformität ist gegeben

+ Viele Plugins, die Funktionalität des Shopware Online Shop erweitern

× Kosten sind höher, wenn es sich nicht gerade um den kostenlosen Open-Source-Tarif handelt

Shopify:

+ Shopify Versionen für jede Unternehmensgröße

+ Einfaches Setup und Onlineshoperstellung mit Baukastensystem

+ Kleinste Version schon ab 29 USD monatlich

+ Über 1.000 Erweiterungen

× Nicht alle Erweiterungen sind im europäischen Raum verfügbar

× Ist ein abgeschlossenes System, wenige Individualisierungsmöglichkeiten

× Für Rechtskonformität in Deutschland müssen teilweise Umstellungen gemacht werden

Unser Fazit: Shopware 6 oder Shopify?

Beide Shopsysteme haben ihre Vor- und Nachteile, wenn es aber um die Individualisierung eines Onlineshops geht, ist Shopware 6 unser klarer Favorit. Shopify bietet leider nur begrenzte Auswahlmöglichkeiten. Du musst dich an den Funktionen und Designs bedienen, die bereits vorhanden sind und kannst neue Ideen nicht einfach selber umsetzen. Das ist bei Shopware 6 anders. Wenn du ein gutes Team an Programmierern hast, die dir bei der Entwicklung individueller Funktionen zur Seite stehen, kannst du deinen Onlineshop ganz individuell aufziehen. Dir sind praktisch keine Grenzen gesetzt! Natürlich kannst du auch ohne Programmierkenntnisse Shopware 6 nutzen. Denn es gibt genügend Module, die du per Drag & Drop zusammenfügen kannst. Außerdem stehen dir im Shopware Shop viele Erweiterungen zur Verfügung.

Wenn du dir einen Shopware Shop nach deinen Vorstellungen wünschst, aber kein Team aus Shopware Programmierern hast, bist du bei uns an der richtigen Anlaufstelle. Unser EXWE Team hat sich darauf spezialisiert, Onlineshop-Träume wahr werden zu lassen und unterstützt dich gerne von der Planung bis zur Onlineshop Erstellung. Mehr Informationen dazu findest du auf unserer Leistungsübersicht zur Onlineshop Erstellung.

Meike
Meike
vom 15.11.21 um 16:46

Hallo, mein Name ist Meike. Ich betreue das EXWE Backoffice und bin für unsere Social-Media Kanäle zuständig. All unsere Artikel sollen dir das Leben erleichtern und eine Entscheidungshilfe sein. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass etwas unklar bleibt, daher: Wenn du Fragen zu diesem Artikel hast erreichst du mich ganz einfach unter +49 231 93149827

Zu diesem Thema haben wir außerdem noch folgende interessante Beiträge aus unserem Tech-Blog für dich
Shopware Performance Guide für Profis

Unser Shopware Performance Guide für Profis - Tipps und Tricks die die Performance deines Online Shops auf des nächste Level bringen.

Shopware 6 Migration: Wie du deinen Onlineshop zu Shopware umziehen kannst

Du möchtest eine Shopware 6 Migration vornehmen? Wir zeigen dir, worauf du achten musst und wie du den Umzug erfolgreich gestaltest.

Shopware Cookie Banner für Tracking optimieren

Im Interview mit Johannes Meibers. Der Cookie Banner bei Shopware beinflusst das Tracking, bspw. bei Google Analytics, stark negativ. Mit Lösungsansatz!




Schreibe EXWE auf WhatsApp