EXWE Blog
Neuigkeiten zum Thema Tipps & Tricks aus dem EXWE Blog
Beiträge zum Thema Digitalisierung, Softwareentwicklung und E-Commerce abbonieren
  Alle News anzeigen (60)

Pickware, JTL und iZettle - Einzelhandel und Onlinehandel verbinden

Banner Tipps & Tricks

Was dich erwartet
  1. Dein eigener Onlineshop
  2. Diese Tools verbinden Einzelhandel mit Onlinehandel
    1. Onlinehandel leicht gemacht mit Pickware
    2. JTL - Das kostenlose Warenwirtschaftssystem
    3. Kartenterminals und Kassensysteme von iZettle
  3. Der Unterschied zwischen Pickeware und JTL
  4. Unser Fazit

 

Stationärer-Handel vs Online-Handel – wo früher strikte Grenzen gezogen wurden, verbindet der Handel der Zukunft beide Vertriebswege und macht sich alle Vorteile zu eigen. Online vertreten zu sein, schafft Sichtbarkeit für den Retail und bietet Käufern die größtmögliche Flexibilität. Um sich dem immer rasanter verändernden Handel anzupassen und nicht auf der Strecke zu bleiben, müssen Einzelhändler neue Wege in Richtung E-Commerce gehen. Was viele noch als Bedrohung wahrnehmen, solltest du als Chance für neue Absatzwege sehen. Der Online-Handel wächst jährlich und Du als Besitzer eines stationären Ladenlokals solltest die digitalen Chancen nutzen, um dir ein Stück vom Kuchen zu sichern. Hast du schon länger über den Aufbau eines individuellen Onlineshops nachgedacht, brauchst aber Hilfe bei der Erstellung einer Digitalisierungsstrategie oder brauchst du einen zuverlässigen Ansprechpartner für die Betreuung deines bisherigen Shops? Wir von EXWE stehen dir mit jahrelanger Expertise und als zertifizierte Shopware-Agentur gerne zur Seite!

Die Frage ist nun, wie du deinen stationären Handel auf ein neues Level bringen und von den Vorzügen der Digitalisierung profitieren kannst. In unserem Artikel „Wie ein Onlineshop dein Ladenlokal rettet“, haben wir schon darüber gesprochen, dass jeder Besitzer eines stationären Ladenlokals gleichzeitig einen Onlineshop betreiben sollte. Beide Vertriebswege können so miteinander verknüpft werden und Hand in Hand für Kundenbindung, Wettbewerbsvorteil und Umsatzsteigerung genutzt werden. 

Wir stellen dir in diesem Artikel Tools vor, die dir auf dem Weg zur Digitalisierung deines Ladenlokals helfen und dich beim Verbinden von Einzelhandel und Onlinehandel unterstützen können.

Dein eigener Onlineshop

Voraussetzung zur Nutzung der nachfolgenden Tools ist, dass du bereits einen Onlineshop besitzt bzw. planst, einen Onlineshop in Betrieb zu nehmen. Die Tools helfen dir und deinem Unternehmen erst, wenn du die passenden Voraussetzungen mit einem Onlineshop getroffen hast. Du hast noch keinen Onlineshop und benötigst Hilfe bei der Erstellung eines Shops? Dann sind wir  gerne für dich da! Wir haben uns vor allem darauf spezialisiert, Onlineshops mit dem Shopsystem Shopware zu erstellen. Wenn dir das jetzt erstmal nichts sagt, ist das auch nicht schlimm. Du solltest nur wissen, dass wir dir im folgenden nur Tools vorstellen, die mit einem Shopware Shop funktionieren. Lässt du dir also einen solchen Onlineshop erstellen, dann kannst du die Tools Pickware, JTL und iZettle nutzen.

Diese Tools verbinden Einzelhandel und Onlinehandel

Nun möchten wir dir aber endlich erklären, wie du die Tools Pickware, JTL und iZettle nutzen kannst, um dein Business noch effizienter zu gestalten.

1. ONLINEHANDEL LEICHT GEMACHT MIT PICKWARE  

Pickware ist ein speziell für Shopware entwickeltes Warenwirtschaftssystem. Bei einem Warenwirtschaftssystem handelt es sich um ein System, welches alle Warenströme innerhalb eines Unternehmens abzeichnet. Vor allem für die Bereiche Logistik und Handel kann es sehr nützlich sein.  Deinen Onlineshop kannst du mit dem Shopsystem Shopware auf dein Ladenlokal abstimmen und dann mit Pickware verbinden. Somit schaffst du eine Schnittstelle zwischen deinem Online- und Offline-Handel. Pickware besteht aus verschiedenen Modulen, die von der Automatisierung deiner Prozesse im Lager und Versand bis hin zum Verkauf in deinem Ladenlokal helfen.

Mithilfe eines IPads, einem Bondrucker, einer Kassenschublade und einem Scanner steht dir ein Kassensystem zur Verfügung, das du mit deinem Onlineshop verbinden kannst. Deine Bestände werden so automatisch verwaltet, Produkte und Preise müssen nicht separat in die Kasse eingepflegt werden und auch das kontaktlose Bezahlen mit Karte oder Handy ist möglich. Das System eignet sich hervorragend, wenn du geringe Lagerkapazitäten hast. Deine Arbeitsprozesse vereinfachen sich und auch deinen Kunden bietest du mit der Kombination aus Shopware und Pickware ein rundum entspanntes Einkaufserlebnis. Ein weiterer Pluspunkt: Click & Collect ist dank Pickware möglich - deine Kunden bestellen in deinem Onlineshop und holen ihren Einkauf bequem bei dir im Ladenlokal ab. So kannst du den Überblick über dein Business und die Warenbestände behalten, obwohl du deine Ware in einem Laden und online anbietest.

Logo Pickware
Weitere Infos unter pickware.de

2. JTL – DAS KOSTENLOSE WARENWIRTSCHAFTSSYSTEM 

Ein weiteres Hilfsmittel und eine Alternative zu Pickware, ist die Software JTL, die Einkauf, Artikel- und Angebotspflege, Multi-Channel-Vertrieb, Bestellabwicklung, Lager- und Versandorganisation und Verkauf sowie Zahlungen organisiert. Herzstück der E-Commerce-Software ist die JTL-Warenwirtschaft, die kostenlos erhältlich ist. Mit den JTL-Connectoren kannst du deinen Shopware-Onlineshop mit dem WaWi-System verbinden und so Artikel, Bestände und Aufträge synchronisieren. Der JTL Connector ist ebenfalls für Gambio, Shopify, WooCommerce und andere Anbieter verfügbar und kann auch mit Ebay oder Amazon verbunden werden. Wie bei Pickware kannst du mit JTL dein Sortiment pflegen, Lagerbestände anpassen, Rechnungen, Mahnungen und Gutschriften erfassen und Bestellungen abwickeln.

Mit JTL POS schaffst du dir eine professionelle Kassensoftware an, die speziell für den stationären Einzelhandel entwickelt wurde. Die Software steht ebenfalls kostenlos als App zur Verfügung und kann mit einem Android-Smartphone oder Tablet verwendet werden. Mit JTL POS kannst du deine Artikel verwalten, Kassier-Funktionen nutzen, Belege ausgeben, Umsätze kontrollieren und hast gleichzeitig eine hohe Kassensicherheit durch automatisches Log-Out.

Wie bei Pickware handelt es sich bei JTL um eine Warenwirtschaft, die dir den Überblick über deine Warenbestände schafft und die Organisation zwischen Einzel- und Onlinehandel vereinfacht. Welche Warenwirtschaft sich für dich besser eignet bzw. was die Unterschiede zwischen Pickware und JTL sind, möchten wir dir noch am Ende des Artikels erklären.

3. KARTENTERMINALS UND KASSENSYSTEME VON IZETTLE 

Von JTL und Pickware kommen wir direkt zu dem Mobile-Payment-Anbieter iZettle. Beide Warenwirtschaftssysteme können direkt mit dem iZettle Kartenterminal verbunden werden. Vorteil für dich ist, dass iZettle beim Zahlungsvorgang keinen Transaktionsbeleg erhebt, daher entfällt hierfür die monatliche Grundgebühr, die häufig bei anderen Kartenterminals anfällt. iZettle umfasst einen kleinen Chip-Kartenleser, der in Verbindung mit Smartphones und Tablets genutzt werden kann. Auch Paypal kann mit iZettle verknüpft werden - dein Kunde zahlt mit seiner Karte und der Umsatz wird automatisch auf dein Paypal-Konto überwiesen. Die Kombination aus JTL, Pickware und iZettle verschafft dir mehr Flexibilität und Sicherheit und deinen Kunden ein besseres Einkaufserlebnis.

Das waren ganz schön viele Informationen, wenn du Unterstützung bei der Implementierung der Technologien in deinem Onlineshop brauchst - kontaktiere uns gerne! Das Team von EXWE hilft dir schnell weiter.

Der Unterschied zwischen Pickware und JTL

Pickware ist ein Warenwirtschaftssystem, das für Shopware entwickelt wurde und die gleiche Technologie und Datenbank nutzt – daher ist kein zusätzlicher Connector erforderlich, um das System anzubinden. Die mobilen Apps von Pickware basieren auf Apple iOS. JTL arbeitet als eigenständige Windows-Anwendung mit eigener Datenbank, daher erfolgt die Anbindung an Shopware via „Connector“-Plugin. Die mobile App von JTL basiert auf Google Android. An sich kannst du also beide WaWi-Systeme mit deinem Shopware Shop nutzen. Dennoch gibt es Unterschiede, die dir vielleicht helfen, dich zwischen Pickware und JTL zu entscheiden. Pickware ist beispielsweise quelloffen. Du oder deine Programmierer können den gesamten Code einsehen und beliebig erweitern. Gibt es eine Funktion noch nicht, kann sie eigenständig programmiert werden. Bei JTL ist dies leider nicht der Fall. Die Funktionen sind vorgeschrieben, nicht erweiter- oder veränderbar.

Ein weiterer Unterschied ist, dass du mit JTL auch Marktplätze verbinden kannst. Verkaufst du beispielsweise auf Amazon oder eBay, kannst du diese ebenfalls anbinden. Bei Pickware benötigst du einen Drittanbieter, um dies ebenfalls nutzen zu können.

Unser Fazit

Wenn du im Onlinehandel richtig durchstarten möchtest, ergibt es durchaus Sinn, dass du dir ein Warenwirtschaftssystem anschaffst, dass dir hilft den Überblick zu behalten. Gerade, wenn du auf einmal mehrere Verkaufswege hast, kann es schnell mal chaotisch werden. Überverkäufe sind gerade das, was du als Anfänger im E-Commerce vermeiden solltest - Pickware und JTL helfen dir dabei. Aber auch iZettle ist ein cooles Tool, welches sich mit einem der beiden Warenwirtschaftssysteme verknüpfen lässt und deinen Kunden einen einfach Einkauf ermöglicht.

Meike
Meike
vom 22.09.20 um 13:59

Hallo, mein Name ist Meike. Ich betreue das EXWE Backoffice und bin für unsere Social-Media Kanäle zuständig. All unsere Artikel sollen dir das Leben erleichtern und eine Entscheidungshilfe sein. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass etwas unklar bleibt, daher: Wenn du Fragen zu diesem Artikel hast erreichst du mich ganz einfach unter +49 231 93149827

Zu diesem Thema haben wir außerdem noch folgende interessante Beiträge aus unserem Tech-Blog für dich
Wieso dein Unternehmen eine Landing Page benötigt

Alles was Du für deine Landing Page wissen musst und wie du mit dieser gezielt Kunden ansprechen und auf deine Website leiten kannst

Warum du das Wort "werbung" nicht in deinen Bildnamen verwenden solltest

Es sollte dringend verhindert werden Bildnamen bspw. als meine_werbung.jpg oder sonstigen Kürzeln in diese Richtung zu versehen.

5 Fähigkeiten, die jeder Shopware Entwickler haben sollte

Unsere Tipps, mit denen Du zum ultimativen Shopware Entwickler wirst




Schreibe EXWE auf WhatsApp