News anzeigen (29)   News-Kategorien anzeigen



Die 10 häufigsten Fragen zu Shopware 6


Banner Shopware
Das modulare Shopsystem Shopware ist seit 2004 auf dem Markt und entwickelt sich seit Erscheinungsdatum stetig weiter. Durch ständige Optimierung hat es die Shop-Software zu einer der beliebtesten auf dem deutschen Markt entwickelt. Im Mai letzten Jahres veröffentlichte die in Schöppingen ansässige Firma die erste Version von Shopware 6 und hat mit Erscheinen einige Fragen bei Shopware-Usern aufgeworfen. Hier beschäftigen wir uns mit den zehn häufigsten und versuchen Antwort zu geben.
 
 
  1.    WAS IST SHOPWARE 6 ?   
 
 
Shopware 6 wurde entworfen um seinen Usern mehr Flexibilität zu geben. Händlern wird mit der Shop-Software die Freiheit gegeben, sich effektiv an die schnell wandelnde E-Commerce-Welt anzupassen und ihren Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Das Hauptaugenmerkt wurde bei Shopware 6 auf den Nutzer gelegt. Die neue Version ist leicht zu lernen, flexibel anzupassen und somit höchst benutzerorientiert.
 
 
  2.    WAS MACHT SHOPWARE 6 AUS ?  
 
 
Wie bereits erwähnt stehen die Ansprüche und Anforderungen der Nutzer bei Shopware 6 im Vordergrund. Dies geschieht durch den flexiblen Aufbau der Software.Verschiedene Bausteine wie Administration, Frontend und Integrationen wie ERP, CMS oder PIM lassen sich per API anknüpfen und passen sich somit an die unterschiedlichen. Unternehmenskonzept an. Somit ist das Online-Shopsystem für jede Unternehmensgröße geeignet und kann je nach Änderungen auf dem Markt flexibel und kanalübergreifend angepasst werden.
 
 
  3.    WAS IST NEU ?  

 

Die wichtigsten Neuerungen lassen sich in fünf Katergorien unterteilen. Durch ein übersichtliches Backend mit intuitiver Bedienung hat sich Shopware 6 vor allem im Bereich der Konfiguration verbessert. Bei der Produktverwaltung kann man nun alle Verkaufskanäle einbinden, durch Eigenschaften und Varianten die Produktverwaltung vereinfachen und dynamische Produktgruppen bilden. Der Bereich Marketing & Design glänzt mit einer zentralen Medienverwaltung und bietet im Community Paket Rabatte, Aktionen und Erlebniswelten. Technologien wie Bootstrap 4, PHP Framework Symfony, Vue.js und Template-Engines wie Twig werden bei Technik & Storefront eingebunden. Auch der Bereich Internationalisierung & Zahlung wurde bei Shopware 6 überarbeitet und bietet nun Steuersätze pro Land, verschiedene Währung und ein integriertes Paypal-Modul an.
 
 
  4.    AUF WELCHE TECHNOLOGIEN BAUT SHOPWARE 6 AUF ?  

 

Durch ihre flexible Architektur ist der Einstieg in die Software wesentlich einfacher als zuvor. Shopware hat sich hier an technologischen Standards orientiert, somit ist weniger Shopware-spezifisches Fachwissen erforderlich. Auch eine höhere Skalierbarkeit und Testbarkeit ist für Entwickler ein Pluspunkt. Die neue Version der Shop-Software ist optimal auf die Internationalisierung ausgerichtet.
 
 
  5.    WAS UNTERSCHEIDET SHOPWARE 5 UND SHOPWARE 6?  

 

Shopware 6 ist nicht einfach nur eine Weiterentwickung von Shopware 5, sondern wurde von Grund auf neu konzipiert. Die neue technologische Basis dient als Fundament für den sich schnell wandelnden E-Commerce.
 
 
  6.    WAS PASSIERT MIT SHOPWARE 5?  

 

Shopware 5 Nutzer dürfen aufatmen. Seit Release von Shopware 6 bietet das Unternehmen fünf Jahre Long Term Support und Security Updates an. Auch reguläre, funktionale Releases zu Shopware 5 werden weiterhin veröffentlicht. Dennoch merkt das Unternehmen an, dass diese Maßnahmen den Weg zu einem speziell auf den Nutzer ausgerichteten Wechsel zu Shopware 6 ebnen sollen.
 
 
  7.    MUSS ICH ALS SHOPWARE 5 KUNDE EINE SHOPWARE 6 LIZENZ ERWERBEN ?  

 

Auch in diesem Bereich bemüht sich Shopware seinen Kunden entgegenzukommen. Besitzer einer laufenden Shopware 5 Domain bekommen die Möglichkeit eine Shopware 6 Staging Domain, ohne weiteren Aufpreis, mit Ihrer bestehenden Domain zu verknüpfen. „Diese Domain kann parallel betrieben und später direkt migriert werden, sodass der Live-Shop auf Shopware 6 umgestellt werden kann. Ein aktiver Wartungsvertrag wird ebenso vererbt.“
 
 
  8.    KANN ICH SHOPWARE 5 AUF SHOPWARE 6 UPDATEN ?  

 

Durch den komplett überarbeiteten, neuen technologischen Kern von Shopware 6 ist ein einfaches Update von Shopware 5 auf 6 nicht möglich.
 
 
  9.    WO KANN ICH DEN ENTWICKLUNGSSTAND VON SHOPWARE 6 EINSEHEN ?  

 

Hier fährt Shopware wie zuvor eine transparente Unternehmenspolitik und gibt Nutzern einen Einblick in die Entwicklung und den Stand der Software. Über die Shopware Roadmap erfährt man live, wo die Software steht, woran gerade gearbeitet wird und was in Zukunft noch geplant ist.
 
 
  10.    ZU GUTER LETZT - LOHNT SICH DER WECHSEL ZU SHOPWARE 6 ? 

 

Shopware 6 steht momentan noch am Anfang des Weges, lässt aber für die Zukunft ein hohes Entwicklungspotential erahnen. Ein kompletter Wechsel bietet sich daher erst an, wenn die Version länger auf dem Markt ist und diverse Optimierungen vorgenommen wurden. Da der Vorgänger Shopware 5 laut Hersteller noch bis Juli 2021 weiterentwickelt werden soll, ist ein fließender Wechsel durchaus möglich. Wie EXWE dir bei deinem eigenen Shopware 6 Shop helfen kann, erfährst du auf unserer ShopwareAgentur Seite.
 
Quelle: Shopware AG
 
Lisa Schulz
Lisa Schulz
vom 29.05.20 um 12:36

Hallo, mein Name ist Lisa. Ich betreue das EXWE Backoffice und bin für unsere Social-Media Kanäle zuständig. All unsere Artikel sollen dir das Leben erleichtern und eine Entscheidungshilfe sein. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass etwas unklar bleibt, daher: Wenn du Fragen zu diesem Artikel hast erreichst du mich ganz einfach unter +49 231 93149827




Schreibe EXWE auf WhatsApp