News anzeigen (29)   News-Kategorien anzeigen



Atlas Copco Hubspot Blog


Banner Laptop
 
 
 FRISCHER WIND FÜR DEN UNTERNEHMENSBLOG - WEBINARE, PODCAST UND NEWS: 
 
 
Atlas Copco setzt auf HubSpot für das Content Management ihres Blogs - wir helfen bei der Integration.
 
Das schwedische Unternehmen ist ein international agierender Industriekonzern mit Sitz in Nacka in der Nähe von Stockholm und weltweit bekannt für führende Kompressor-Technik.

Der Link zum Blog:

https://info.atlascopco-kompressoren.de/blog

 


Was ist eigentlich Hubspot?
 
HubSpot ist eine All-in-one Inbound Marketing, Sales und Service Plattform. Mit HubSpot kann man potentielle Kunden auf eine Website locken, Leads generieren, diese qualifizieren und abschließen. HubSpot ist sehr benutzerfreundlich und schafft es, verschiedene Tools wie Analytics Programme oder Programme zum Vorplanen von Social Media Beiträgen zentral zu sammeln und zu steuern. Egal ob du eine Webpage für ein neues Produkt erstellen, ein E-Mail Template für den Vertrieb erstellen oder die Performance deines Unternehmens kontrollieren möchtest, bei HubSpot bist du an der richtigen Adresse.
 
Nutze die Inbound-Methode für dein Unternehmen und stelle deine Kunden in den Mittelpunkt - sie werden es dir danken. Das Ziel ist hierbei, eine Vertrauensbasis aufzubauen und deinen Kunden einen Mehrwert zu liefern. Diesen Mehrwert erreichst du, indem du interessanten Content schaffst, und deine Kunden so auf unaufdringliche Art und Weise informierst und mit ihnen interagierst. Hubspot ist hierfür das perfekte Tool, da es auf die Inbound-Methodik angepasst ist. Hier sind drei der wichtigsten Funktionen von Hubspot im Überblick: 

E-Mail - der zentrale Kern vieler Inbound-Strategien. Durch regelmäßigen Versand von E-Mails oder Newslettern baust du mit interessantem Content Vertrauen auf und deine Kunden lernen dich besser kennen. In Hubspot werden E-Mails zentral erstellt und können verwaltet werden.
 
CRM - Kontakte werden in einer Datenbank gespeichert und deren Aktivitäten wie beispielsweise besuchte Websites, E-Mail-Interaktionen oder Formular-Einsendungen werden automatisch erfasst. So lassen sich  die Kontakte später in sogenannten Smart Lists zusammenfassen und ausgewertet werden.
 
Leads - diese generierst du auf verschiedene Arten, sei es über Call-to-Action Elemente oder Landingpages. Auch Formulare auf deiner Website können dazu führen, neue Kontakte für dein Unternehmen zu generieren. Hubspot hat diesen Vorgang folgendermaßen vorgesehen: dein potenzieller Kunde klickt auf Buttons oder Banner als Call-to-Actio und wird auf eine Landingpage weitergeleitet. Auf der Landingpage gibt es dann ein Formular, das er ausfüllen kann, um zum Beispiel einen kostenlosen Ratgeber anzufordern. Somit bietest du ihm Mehrwert, schaffst Begeisterung und Interesse an deinem Unternehmen und schaffst es damit vielleicht, einen Interessenten zum Kunden zu machen.
 
Lisa Schulz
Lisa Schulz
vom 05.07.19 um 18:27

Hallo, mein Name ist Lisa. Ich betreue das EXWE Backoffice und bin für unsere Social-Media Kanäle zuständig. All unsere Artikel sollen dir das Leben erleichtern und eine Entscheidungshilfe sein. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass etwas unklar bleibt, daher: Wenn du Fragen zu diesem Artikel hast erreichst du mich ganz einfach unter +49 231 93149827




Schreibe EXWE auf WhatsApp